Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Warburg

Träger, Sponsoren, Aktionen

SKFmit freundlicher Unterstützung von und  

     

Das Frauen- und Kinderschutzhaus finanziert sich über Zuschüsse des Landes NRW zu den Personalkosten und Zuschüssen zu den Personal- und Sachkosten vom Kreis Höxter. Diese Beträge decken einen Teil der Gesamtkosten. Darüber hinaus wird bis dato für jede Frau ein Tagessatz erhoben. 

Frauen, die durch die Flucht ins Frauen- und Kinderschutzhaus mittellos werden, erhalten Leistungen vom örtlichen Jobcenter, die den Lebensunterhalt und die Kosten für die Unterkunft decken. Die Mitarbeiterinnen helfen Ihnen bei der Antragsstellung.

 


Für alle anderen Frauen bitten wir Sie um solidarische Unterstützung, bis zur Regelung eines Rechtsanspruchs auf Schutz vor häuslicher Gewalt und einkommensunabhängigen Finanzierung des Schutzhausaufenthaltes.

1tag-u-1nacht

 IN GUTEN HÄNDEN - GEWALT HINTER SICH LASSEN - IN DIE ZUKUNFT  SCHAUEN

 Vereinigte Volksbank e.G

 IBAN: DE80 4726 4367 2802 6552 00
 BIC: GENODEM1STM

 

Wir freuen uns über jeden gespendeten Geldbetrag. Alle Spenden sind steuerabzugsfähig.


oder unterstützen Sie uns als Mitglied im "Förderverein des Frauen- und Kinderschutzhaus im Kreis Höxter e. V."

DANKE - SCHÖN, dass es den Förderverein gibt. Sie setzen sich ein gegen Gewalt an Frauen. Sie unterstützen Frauen mit ihren Familien beim Aufbau eines selbstbestimmten, friedvollen Lebens. 

Vorsitzende:
Ingrid Gräfin Droste zu Vischering
Grabtal 20
37671 Höxter

Spendenkonto:
Sparkasse Höxter
Kto 3030780
Blz 47251550

8Hier werden Sie Mitglied  


 

 

© 2017 kd  by Annen-Media