Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Warburg

SCHUTZ UND HILFE

ICH-BIN-FREI-zu-Schutz-und-Hilfe

Das Frauen- und Kinderschutzhaus - eine Chance gewaltfrei zu leben

Sie können jederzeit schnell, und unbürokratisch im Frauen- und Kinderschutzhaus aufgenommen werden. Frauen ab 18 Jahren aus allen Religionen, Ländern und allen Altersgruppen können im Schutzhaus wohnen. Sie können so lange im Schutzhaus bleiben bis Sie eine Entscheidung für den weiteren Lebensweg getroffen haben.

 


 

AUFNAHME UND ERSTKONTAKT

Sie fühlen sich in Ihrer Wohnung nicht sicher. Im Frauen- und Kinderschutzhaus können Sie wohnen, auch wenn Sie Maßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz in Anspruch nehmen, d.h. Ihr Mann, Partner bereits der Wohnung verwiesen wurde. 

  • Schützen Sie Ihre Kinder. Nehmen Sie Ihre Kinder mit an den sicheren Ort. Ihre Kinder erhalten Unterstützung im eigenen Kinderbereich. In der pädagogischen Arbeit wird die Erfahrung Ihrer Kinder mit der Gewalt einbezogen. 
  • Aufnahme & Erstkontakte erfolgen täglich 24 Stunden unter: 0171 / 54 301 55
  • Allgemeine Fragen beantworten Ihnen die Mitarbeiterinnen gerne in den Bürozeiten von Mo - Do von 9:00 -17:00 Uhr und Fr von 9:00 -13:00 Uhr.
  • Lassen Sie sich bei der Kontaktaufnahme ggf. von Vertrauenspersonen unterstützen: Polizei / Nachbarn / Freunde / Verwandte / Ärzte
  • Am Telefon erfahren Sie den Treffpunkt zur Aufnahme und erhalten umgehend ERSTE HILFE: von der medizinischen Versorgung (Dokumentation) über Zahnbürste, Bekleidung und Lebensmittel bis zum Soforthilfeantrag zur finanziellen Versorgung.

 



 VORRAUSSETZUNGEN

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
  • Sie haben seelische, körperliche, sexualisierte und /oder finanzielle Gewalt erlebt.
  • Sie leben in Deutschland.

 


 

MITBRINGEN

Das Frauen und Kinderschutzhaus ist komplett möbliert und mit allem ausgestattet, was Sie zum täglichen Leben benötigen.

Bringen Sie sich und Ihre Kinder in Sicherheit.

Wenn es gefahrlos für Sie möglich ist, bringen Sie die Dinge mit, die für Sie und Ihr Kind wichtig sind.  

wichtige Papiere/ Dokumente:
Ausweise für sich und die Kinder
Krankenversicherungskarten
Sozialversicherungsnummer
Kontokarte
Kontoauszüge
Sparbücher
Unterlagen des Jobcenters
Verdienstbescheinigungen
Rentenbescheid
Unterlagen des Ausländeramtes

Für die Kinder:
Impfausweis
Vorsorgeheft
Schulsachen
Lieblingsspielzeug

Sonstiges:
Medikamente
Geld
Lebensmittel
Kleidung


 

© 2017 kd  by Annen-Media