Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Warburg

Ambulante Beratung im Kreis Höxter

Sie sind von häusliche Gewalt betroffen.

Sie wollen sich beraten lassen und erfahren, welche Wege aus der Gewalt möglich sind.

Sie können sich, unabhängig von einem Aufenthalt im Schutzhaus, ambulant beraten lassen.

 

bild von frau

Claire (Künstlerinnenname) 15  Jahre alt, zeigte sich als stets modisch gestylte Jugendliche, gute Schülerin des Gymnasiums. Claire erlebte den alltäglichen Psychoterror des Vaters gegen die Mutter. Beschimpfungen, eingeforderte Demutshaltungen, Erniedrigungen vor den Kindern, nächtliche Verhöre. "In mir sieht es ganz anders aus. Komplett düster und wertlos: Gefangen- kontrolliert - benutzt und am Ende weggeworfen ... und in mir wächst ein "großes  Böses" und Verachtung für meine Eltern. Ich würde so gerne lieben können. WAS IST LIEBE?"

Claire drängte ihre Mutter, sich beraten und helfen zu lassen.

 

 

 

0171 54 301 55

Die Beratung kann telefonisch und anonym erfolgen. 

Oder nehmen Sie eine persönliche Beratung in Anspruch. Dazu verabreden Sie telefonisch einen Treffpunkt, d.h. einen neutralen, sicheren Ort im Kreis Höxter. 

Die Beratung ist für Sie kostenfrei.  

 

 

 

 

© 2017 kd  by Annen-Media